Brauchen Sie Hilfe, um Ihre Magen- und Darmprobleme loszuwerden?

MAGEN – UND DARMBESCHWERDEN
Erleben Sie, dass Ihnen Ihr Magen oder Darm Probleme bereitet? Haben Sie Blähungsschmerzen, müssen Sie häufig oft die Toilette oder leiden Sie unter Verstopfung? Dann gehören Sie zu den vielen, den es so geht.

Dies sind häufige Beschwerden, an denen viele Menschen leiden, und vielen wissen nicht, weshalb sie leiden. Lange Zeit war es sehr schwierig, den Darm zu erforschen, doch in den vergangenen Jahren hat die technische Entwicklung dazu geführt, dass die Forscher bessere Erkenntnisse über den Darm und seine Funktionsweise bekommen haben. Kurz gesagt haben die Forscher herausgefunden, dass der Darm eine weitaus größere Bedeutung für den Körper hat, als man bislang angenommen hat. Der Darm ist der Boden für eine Reihe von Krankheiten und Beschwerden. Einige Forscher behaupten, dass bis zu 90 % aller Erkrankungen auf den Darm zurückzuführen sind.

 

TABU-THEMA
Rund ein Drittel aller Menschen leiden unter einem instabilen Darm oder Reizdarm. Lange Zeit waren Darmprobleme ein Tabu-Thema und es kann schwierig sein, mit anderen über seine Probleme zu sprechen. Es wird ein Fragezeichen dahinter gesetzt, ob wirklich so viele Menschen an diesen Beschwerden leiden. Ein Thema, das fast 1,5 Millionen Norwegerinnen und Norweger betrifft, sollte nicht tabuisiert werden. Indem man neuentwickelte Produkte testet, die auf den neuen Forschungen basieren, kann man gute und langfristige Lösungen finden.

 

EIN DARM IM UNGLEICHGEWICHT
Die Gesellschaft entwickelt sich so, dass der Alltag stressiger wird und unsere Essgewohnheiten verändert haben. Mehr Fastfood und unregelmäßige Mahlzeiten – so lautet das Rezept für einen instabilen Darm. Viele Menschen fühlen sich oft schlapp und haben nicht genug Energie für einen hektischen Alltag. Die Instabilität im Darm kann zu Beschwerden führen, die die Lebensqualität beeinträchtigen, und viele können nicht das tun, was sie eigentlich möchten, weil sie Angst davor haben, was schiefgehen kann. Forscher haben, wie erwähnt, herausgefunden, dass das Gleichgewicht des Darms und der Darmflora wichtig für die allgemeine Funktionsweise des Darms ist. Ein stabiler Darm kann unter anderem Verdauungsprobleme, Durchfall, Verstopfung und Blähungen verhindern. Zudem kann er die Nährstoffaufnahme verbessern, was zu einem höheren Energieniveau führt. Auch beim Training werden Sie bessere Ergebnisse sehen, weil der Körper die Nährstoffe wie zum Beispiel Proteine auf eine bessere Weise aufnimmt.

 

LACHSPEPTIDE KÖNNEN DAS GLEICHGEWICHT SCHAFFEN
Lachspeptide sind kleine Proteinteilchen aus dem Lachsfleisch, die durch Animosäuren verbunden sind. Das Universitätskrankenhaus Haukeland und die Universität Bergen erforschen seit langem Lachspeptide und haben mehrere gesundheitsfördernde Eigenschaften herausgefunden. Viele Menschen, die unter einem Reizdarm leiden, haben Probleme mit dem Proteinklebstoff, der die Darmzellen zusammenbindet. Das kann zu entzündungsartigen Zuständen führen. Die Lachspeptide in Peptid+ können beim Wiederaufbau des Proteinklebstoffs, der Linderung von Entzündungen und der Anregung der Immunabwehr helfen. Die generelle Funktion des Darms kann verbessert und Darmbeschwerden können gelindert werden. Die Aminosäuren der Lachspeptide tragen außerdem dazu bei, die Tür für GLUT-4-Proteine zu öffnen, welche dafür sorgen, dass Glukose in den Muskelzellen zu Energie statt in den Fettzellen zu Fett umgewandelt wird.

Der Darm ist ein spannendes Gebiet und viele Fragen sind noch ungeklärt. Die Ärzte sind sich aber einig, dass ein Darm im Gleichgewicht der Schlüssel dazu sein kann, zahlreiche Beschwerden bei Magen und Darm loszuwerden. Das Lachspeptide haben sich als sehr günstig erwiesen, um den Darm zu stabilisieren, was einen besseren und schwungvolleren Alltag ermöglicht.

Verwandte artikel

Weniger Bauchfett und größere Muskeln

Forscher an der Universität Bergen haben festgestellt, dass Lachspeptide die Fettverbrennung, Glukosetoleranz und Muskelmasse erhöhen. Lachspeptide, oder Peptide, sind kleine Proteinteile mit Aminosäuren, die verbunden sind. Lange war bekannt, dass…

Als würde man jeden Tag Lachs essen

Wenn Sie vor allen Mahlzeiten Peptid+ zu sich nehmen, können Sie dieselben Ergebnisse erzielen, als würden Sie jeden Tag etwas Lachs essen. Lange Zeit galten die Omega-3-Fettsäuren als die wichtigste…

Gleichgewicht im Darm schafft Gleichgewicht im Leben

Spüren Sie oft ein Unwohlsein in Magen und Darm, Blähungen oder leiden Sie unter Verstopfung oder Durchfall? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass das Gleichgewicht in Ihrem Darm gestört ist…