Den Körper nach dem Urlaub in Schwung bringen

Für viele Menschen ist es besonders schwer, nach dem Urlaub wieder in Gang zu kommen. Die Urlaubswochen mit gutem Essen und Trinken und viel Faulheit haben ihre Spuren hinterlassen, in Körper und Seele gleichermaßen.

Der Urlaub hat vielleicht einige Pfunde zusätzlich hinterlassen. Außerdem kann ein Aufenthalt im Ausland die Stabilität von Magen und Darm gestört. Zusätzlich versucht man vielleicht, sich selbst einzureden, dass es nicht schädlich sein kann für den Körper, einmal ganz loszulassen.

Leider muss ich alle enttäuschen, die meinen, dass ein Urlaub im Schlaraffenland gut für den Körper ist. Das stimmt leider nicht“, sagt der Arzt Jerk W. Langer.

Wenn die Leute sagen, dass sie ganz runterfahren und die Batterien aufladen möchten, indem sie überhaupt nichts machen, dann geschieht genau das Gegenteil. Sowohl die physischen als auch die mentalen Batterien werden geschwächt.

Er verweist auf eine Untersuchung des Rikshospitalet in Dänemark, die zeigt, dass eine Inaktivität von 14 Tagen einen physischen und mentalen Rückschritt ergeben.
Diese Untersuchung zeigte, dass man in einer solchen Zeit mehr Fettgewebe bildet, und man konnte sehen, wie sich das um die inneren Organe legte. Die Versuchspersonen verloren auch Muskelmasse und ihr Blutzuckerspiegel wurde schlechter. Alles dies sind Vorstadien, die nach und nach zu Wohlstandserkrankungen führen können.

 

14 Tage Eis, Essen vom Grill, Bier und Inaktivität sind nicht irreparabel, doch nach einem solchen Urlaub dauert es doppelt so lange, den Körper wieder in Form zu bringen, als es dauerte, ihn in die schlechte Form zu bringen.

Hier sind 5 Tipps, um wieder in den Alltag zu finden:

  1. Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung
    Das ist zwar nichts Neues, aber dennoch wichtig. Ein hungriger Magen verursacht gern Impulsmahlzeiten, die Sie eigentlich gar nicht möchten. Planung ist oft der Schlüssel zu einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung.
  2. Viel Bewegung
    Auch das ist nichts Bahnbrechendes, doch es ist entscheidend dafür, dass der Körper im Alltag funktioniert und Sie sich besser fühlen.
  3. Abendliche Naschereien im Zaum halten
    Nach Wochen mit Urlaub und schönen Tagen hat sich der Körper daran gewöhnt, Nahrung und Getränke zu Zeiten zu bekommen, die normalerweise nicht üblich sind. Das sorgt schnell dazu, dass sich im Alltag der Heißhunger nach Snacks meldet. Wichtig ist, diesen Heißhunger im Zaum zu halten. Wenn Sie trotzdem etwas zu sich nehmen müssen, dann bitte etwas Gesundes.
  4. Gute Routinen – weniger Stress
    Der hektische Alltag mit viel Arbeit und Nachmittage und Abende, die mit Kindersport und anderen Verpflichtungen gefüllt sind, können dafür sorgen, dass schnelle und einfache Lösungen beispielsweise beim Essen gesucht werden. Ein stressiger und unregelmäßiger Alltag kann schnell zu einem Ungleichgewicht in Magen und Darm führen. Tatsächlich haben mehr als 25 % der Bevölkerung damit Probleme – und das außerhalb der Ferienzeit! Erneut kann eine gute Planung der Schlüssel sein. Versuchen Sie, Stress abzubauen.
  5. Geben Sie dem Körper neuen Schwung – bringen Sie den Darm ins Gleichgewicht!
    Wenn Sie etwas Hilfe im Alltag brauchen – und das brauchen im Grunde sehr viele –, dann gibt es gute Lösungen, um den Körper dauerhaft im Gleichgewicht zu halten. Forscher unter anderem am Universitätskrankenhaus Haukeland und der Universität Bergen (Links zu Klinische Studien) haben herausgefunden, dass Lachspeptide nahezu magische Auswirkungen haben, die das Gleichgewicht von Magen und Darm herstellen können, so dass Verdauung und Verbrennung so optimal wie möglich funktionieren.

 

Die Forschung zeigt, dass ein Darm, der sich im Gleichgewicht befindet, eine enorme Auswirkungen darauf hat, wie ein Körper im Alltag funktioniert, psychisch und physisch. Außerdem sind ganze 80 % aller Krankheiten auf den Darm zurückzuführen. Und nimmt man dazu, dass der Darm die wichtigste Quelle für eine gute Immunabwehr ist, hat man das Rezept dafür, wie man den Körper dauerhaft in einer besseren Form hält – auch im Urlaub!

Peptid+ ist ein direktes Ergebnis dieser Forschungen und wurde in Norwegen in Zusammenarbeit mit Oberarzt Olav Høstmælingen entwickelt und produziert. Es wird empfohlen, Peptide unabhängig von der Ernährung und vom Training jeden Tag einzunehmen, da dies so wirkt, als würde man jeden Tag ein Stück norwegischen Lachs verzehren! Es hat sich gezeigt, dass Lachspeptide zu einer guten Verdauung und erhöhten Verbrennung von Fett beitragen. Damit ist Peptid+ auch für Menschen geeignet, die eine bessere Gewichtskontrolle wünschen.

Damit wird der Übergang in den Alltag vielleicht gar nicht so übel…

Verwandte artikel

So wird der Magen vom fetten Weihnachtsessen belastet

Über 25 % von uns leiden unter Magen- und Darmbeschwerden – und viele wissen das überhaupt nicht. Fettes Essen trägt auch zu solchen Beschwerden bei, doch es gibt Tipps für…

Høsten – Årets energityv!

Høstmørket sniker på, de tidligere så lyse kveldene er straks historie for i år. Hva gjør det egentlig med oss? Høsten er for mange forbundet med både mørke og kalde…

Möchten Sie Ihre Gesundheit auf Vordermann bringen? Der Darm kann die Lösung sein!

In einem Alltag, der von Stress, ständig neuen Technologien und weniger Zeit als früher geprägt ist, um für sich selber zu sorgen. Denken Sie einmal darüber nach. Was bedeutet das…

Forschung zeigt, dass Lachspeptide Magen und Darm stabilisieren und gleichzeitig Ihr Gewicht reduzieren können!

Fischprotein kann wie ein Wundermittel sein. Fisch ist nämlich sehr viel mehr als nur Omega 3. Untersuchungen zeigen, dass Protein von Fisch die Gesundheit von Übergewichtigen fördern kann. Im Artikel…

Brauchen Sie Hilfe, um Ihre Magen- und Darmprobleme loszuwerden?

MAGEN – UND DARMBESCHWERDEN Erleben Sie, dass Ihnen Ihr Magen oder Darm Probleme bereitet? Haben Sie Blähungsschmerzen, müssen Sie häufig oft die Toilette oder leiden Sie unter Verstopfung? Dann gehören…

Blitt rund i ferien?

  Har du fått ølvom, campingkropp, dårlig mage, hengerumpe eller kan du sjekke av på alle sammen kanskje? En herlig sommer, utenlandsopphold, eller norsk sommer, uansett deilig var det. Godt…