Forschung zeigt, dass Lachspeptide Magen und Darm stabilisieren und gleichzeitig Ihr Gewicht reduzieren können!

Fischprotein kann wie ein Wundermittel sein. Fisch ist nämlich sehr viel mehr als nur Omega 3. Untersuchungen zeigen, dass Protein von Fisch die Gesundheit von Übergewichtigen fördern kann. Im Artikel „Professionelle Proteine“ (BT Insikt, 2016) wird das Fischprotein als beinahe magisch beschrieben:

«Wir sind davon abhängig, durch Essen und Trinken Proteine zu uns zu nehmen. Doch wussten Sie schon, dass es große Unterschiede zwischen verschiedenen Proteintypen gibt? Proteine geben nämlich nicht nur Nährstoffe und Energie, sondern sie können auch kurze Sequenzen von Aminosäuren enthalten, die beinahe magische Effekte auf Körper und gesundheit haben können.». 
Oddrun Anita Gudbrandsen, Forscherin der Medizinischen Forschungsstiftung Bergen.

Umfangreiche Forschung
Am Universitätskrankenhaus Haukeland und der Universität Bergen hat man seit langem erforscht, welche gesundheitlichen Vorteile die Proteine von Fisch haben. Auch in anderen Ländern hat man den Blick darauf gerichtet, welche Effekte Proteine auf Magen und Darm haben können. Peptid+ ist ein unmittelbares Ergebnis dieser Forschungsarbeit. Der Hauptbestandteil in jeder Tablette sind hydrolysierte Proteine, so genannte Peptide, aus norwegischem Lachs höchster Qualität.

Magen-und Darmprobleme

Peptid+ Dr. Olav Høstmælingen
Foto: Dr. Olav Høstmælingen

Oberarzt Olav Høstmælingen ist Chirurg und hat seit vielen Jahren ein besonderes Forschungsinteresse für Magen und Darm:

Peptide sind hydrolysierte Proteinteile mit Aminosäuren, die verbunden sind. Wenn die Peptide in Peptid+ in den Magen gelangen, werden sie nicht abgebaut, sondern gelangen direkt unter in den Darm. Hier hat sich gezeigt, dass die Lachspeptide in Peptid+ eine besonders günstige Wirkung auch für Menschen haben, die an Reizdarm oder Darmentzündungen leiden. Wahrscheinlich ist, dass 20 bis 25 % der Bevölkerung ein Ungleichgewicht im Darm haben.

In einem Blogpost auf BT Innsikt (08.04.2016) schreibt Oddrun Anita Gudbrandsen: «Spannend ist sich vorzustellen, dass das Essen oder Bestandteile im Essen in Zukunft vielleicht zur Behandlung oder Verhinderung von Krankheiten verwendet werden können…“ Weiter schreibt sie: „Das kann bedeuten, dass eine abwechslungsreiche Ernährung noch wichtiger ist, als wir gedacht haben. Die meisten Norwegerinnen und Norweger variieren sehr wenige verschiedene Lebensmittel im Alltag. Dadurch gehen ihnen vielleicht wichtige Peptide verloren, die notwendig sein können, um den Körper gesund zu halten.»

Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass die Darmflora uns physisch und psychisch beeinflusst. Der Darm kommuniziert mit dem gesamten Körper und hat eine Bedeutung für die Hormonproduktion und die Immunabwehr. Viele Krankheiten und Leiden können vermieden werden, wenn die Darmflora im Gleichgewicht ist, erklärt Olav Høstmælingen.

 

 

 

Peptid+ ist aus norwegischem Lachs hergestellt und wird im größten biotechnischen Unternehmen Skandinaviens in Fredrikstad produziert. Bei der Entwicklung und Produktion von Peptid+ werden ausschließlich norwegische Rohwaren verwendet.

Viele Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die an Reizdarm oder Darmentzündungen leiden, häufig Probleme mit dem Proteinklebstoff haben, der die Darmzellen zusammenbindet. Das kann zu entzündungsartigen Zuständen führen. Die Lachspeptide können beim Wiederaufbau des Proteinklebstoffs, der Linderung von Entzündungen und der Anregung der Immunabwehr helfen.

Muskelaufbau und Verbrennung von Fett
Peptid+ trägt zusätzlich zum Muskelaufbau bei. Die Aminosäuren der Lachspeptide können als Schlüssel dienen, der die Tür in den Muskelzellen für die GLUT-4-Proteine öffnet. Wenn dieses Tor geöffnet ist, dringt Glukose in die Muskelzellen ein. So wird der Zucker zu Energie in den Muskelzellen statt zu Fett in den Fettzellen umgewandelt.

Es hat sich gezeigt, dass Lachspeptide die Produktion von Gallensäure im Körper erhöht, und wir wissen, dass Gallensäure den Energieumsatz in den braunen Fettzellen erhöht, was Fettleibigkeit bremst (die Fettverbrennung erhöht) und den Blutzucker reduziert.

Die Lachspeptide können außerdem  den Blutzucker  nach den Mahlzeiten stabilisieren. Eine regelmäßige Einnahme kann Ihnen mehr Energie im Alltag geben! Peptid+ sollte daher täglich zusammen mit den Hauptmahlzeiten (Frühstück und Mittagessen) eingenommen werden.

Weitere Vorteile für die Gesundheit

Peptid+ hat auch einen Zusatz des Bakterienzusatzes Bacillus coagulans, der Laktose zersetzt und L-Milchsäure bildet. Das sorgt dafür, dass Gallensäure und Cholesterin ausgeschieden werden, statt vom Körper aufgenommen zu werden. Bacillus coagulans produziert auch Enzyme, die die Verdauung auf positive Weise beeinflussen.

Peptid+ kann also zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Sie können das Gleichgewicht im Darm wiederherstellen, weil Peptid+ sowohl Durchfall als auch einen trägen Magen, Blähungen und Reizdarm regulieren kann Außerdem trägt Peptid+ nachweisbar zur Gewichtsreduzierung und damit zu einer besseren Gewichtskontrolle bei!

Wenn Sie Peptid+ probieren, können Sie nichts verlieren: Sie können jetzt für einen begrenzten Zeitraum das Startpaket mit Peptid+ für 30 Tage GRATIS* probieren! (Versandkosten 49,- NOK)

Verwandte artikel

So wird der Magen vom fetten Weihnachtsessen belastet

Über 25 % von uns leiden unter Magen- und Darmbeschwerden – und viele wissen das überhaupt nicht. Fettes Essen trägt auch zu solchen Beschwerden bei, doch es gibt Tipps für…

Høsten – Årets energityv!

Høstmørket sniker på, de tidligere så lyse kveldene er straks historie for i år. Hva gjør det egentlig med oss? Høsten er for mange forbundet med både mørke og kalde…

Möchten Sie Ihre Gesundheit auf Vordermann bringen? Der Darm kann die Lösung sein!

In einem Alltag, der von Stress, ständig neuen Technologien und weniger Zeit als früher geprägt ist, um für sich selber zu sorgen. Denken Sie einmal darüber nach. Was bedeutet das…

Brauchen Sie Hilfe, um Ihre Magen- und Darmprobleme loszuwerden?

MAGEN – UND DARMBESCHWERDEN Erleben Sie, dass Ihnen Ihr Magen oder Darm Probleme bereitet? Haben Sie Blähungsschmerzen, müssen Sie häufig oft die Toilette oder leiden Sie unter Verstopfung? Dann gehören…

Den Körper nach dem Urlaub in Schwung bringen

Für viele Menschen ist es besonders schwer, nach dem Urlaub wieder in Gang zu kommen. Die Urlaubswochen mit gutem Essen und Trinken und viel Faulheit haben ihre Spuren hinterlassen, in…

Blitt rund i ferien?

  Har du fått ølvom, campingkropp, dårlig mage, hengerumpe eller kan du sjekke av på alle sammen kanskje? En herlig sommer, utenlandsopphold, eller norsk sommer, uansett deilig var det. Godt…