ÜBERGEWICHT

Experten: Mit Lachspeptiden können Sie abnehmen!

Haben Sie Übergewicht? Trainieren Sie, aber erreichen nicht die gewünschten Resultate? Oder ist die Ernährung nicht optimal – und langsam aber sicher werden die Hosen zu eng?

DARM UND ÜBERGEWICHT
Die Lösung bei Übergewicht klingt für manche vielleicht etwas zu einfach. Man muss mehr verbrennen, als man isst. Man muss die Essensaufnahme beträchtlich verringern. Wäre es nur so einfach… Einige Menschen sind mit einer geringen Verbrennung geboren worden und nehmen leichter zu als andere. Warum ist das so? Übergewichtige und schlanke Menschen sind oft erforscht worden und dabei wurden große Unterschiede bei der Darmflora festgestellt. Die Nährstoffaufnahme geschieht im Darm und die Bakterienflora gibt mit den Ausschlag, welche Menge und welche Art von Nährstoffen aufgenommen werden. Die Bakterienflora kann sogar eine Rolle dabei spielen, welche Art von Essen Sie „wünschen“. Spezielle Bakterien „bitten“ zum Beispiel um rotes Fleisch und Kalorien. „Ich brauche jetzt einen fetten Burger mit Pommes…“

Der Körper hat zwei Typen von Fettzellen. Die weißen, die Energie speichern, aufquellen und „Lager für magere Zeiten“ anlegen. Und die braunen, die Energie verbrennen und dafür sorgen, dass Sie warm bleiben. Die Lachspeptide scheinen die Produktion von Gallensäure im Körper zu erhöhen. Die Gallensäure ihrerseits erhöht den Energieumsatz in den braunen Fettzellen, die dadurch Fettleibigkeit bremsen und Blutzucker reduzieren (der auch als Glykogen in den Muskelzellen gespeichert wird – Rolle bei der schnellen Verbrennung, wenn gebraucht – Muskelaktivität).

TIPPS, UM DAS GEWICHT ZU HALTEN
1. Essen Sie gesund – und auch wenn Sie gesund essen, müssen Sie auf die Menge achten.
2. Verlieren Sie an den Wochenenden und Feiertagen nicht die Kontrolle.
3. Achten Sie auf die Alkoholeinnahme – Bier und Wein enthalten viele Kalorien.
4. Schlafen Sie genug und vermeiden Sie Stress – das führt häufig zu schnellen und ungesunden Mahlzeiten.
5. Sitzen Sie nicht zu lange (TV und Computer), stehen Sie aus dem Sofa auf und bewegen Sie sich.
Ein Gleichgewicht im Darm ist der Schlüssel zu einer besseren Verdauung. Ein aktiver Lebensstil kann auch eine bessere Darmfunktion ergeben. Schon ein täglicher Spaziergang von einer halben Stunde kann zu positiven Ergebnissen führen.

PEPTID+ 
Peptid+ dient der Darmgesundheit. Lachspeptide (= Präbiotika) und Bacillus coagulans (= Probiotila) und B-Vitamine (B5, B6, B9 und B12). Die Lachspeptide (kleine Proteinteilchen, die aus Aminosäuren aufgebaut sind) bieten Nahrung für den Darm und Darmflora. Die Darmschleimhaut wird alle 24 Stunden erneuert und benötigt ständig Nahrung für die Aufrechterhaltung und Neubildung.

Eine schlechte, unzureichende Ernährung und der unkritische Gebrauch von Antibiotika kann zu einer schlechten Darmflora und einem entzündeten und gereizten Darm führen. Die Lachspeptide in Peptid+ können beim Wiederaufbau des Proteinklebstoffs, der Linderung von Entzündungen und der Anregung der Immunabwehr helfen. Die generelle Funktion des Darms kann verbessert und Darmbeschwerden können gelindert werden.

Im Körper öffnen die Lachspeptide unter anderem die Tür für die GLUT-4-Proteine, die dazu beitragen, dass Glukose in den Muskelzellen (Glykogenspeicher) in Energie statt in den Fettzellen in Fett umgewandelt wird. Bewegung und Training können von einem erhöhten Energieniveau profitieren. Und nach und nach wird man auch spüren, dass man abnimmt.

 

Verwandte artikel

REIZDARM

Wir hören diesen Begriff immer öfter – doch was ist eigentlich ein Reizdarm? REIZDARM (IBS Irritable Bowel Syndrome) die eine Bezeichnung für Magenbeschwerden, die auf Abweichungen bei der Funktion des…

BLÄHBAUCH

Haben Sie oft Luft im Bauch oder haben Sie häufig Blähungen? DAS KOMMT HÄUFIGER VOR ALS SIE DENKEN! Alle Menschen haben mitunter Luft im Bauch, manche mehr, manche weniger. Viele…

DURCHFALL

Durchfall ist kein Spaß. Haben Sie zum Beispiel schon erlebt, dass die Toilette besetzt war, als Sie sie dringend gebraucht haben? Wissen Sie immer, wo sich die nächste Toilette befindet,…

VERSTOPFUNG

Erleben Sie, dass Sie den Darm nicht entleeren können, und eventuell viel Luft und Schmerzen, bevor es klappt? Das ist ein guter Grund, um den Arzt aufzusuchen. Für einige Beschwerden…